Allgemein

Airsoft Event 

Airsoftwaffen werden unter anderem auch als Softairwaffen bezeichnet. Sie werden vor allem bei Airsoft Events eingesetzt, da keine Munition, also keinerlei Patronen, verschossen werden. Ein Airsoft Event besteht aus dem taktischen Geländespiel Arisoft.  

Taktisches Geländespiel 

Bei dem beliebten Airsoft-Spiel handelt es sich in erster Linie um ein Geländespiel. Mit Softairwaffen ausgerüstete Teams treten dabei gegeneinander an. Grundsätzlich ähnelt das Prinzip dahinter dem vom Paintball. Der größte Unterschied besteht jedoch darin, dass die beim Airsoft verwendete Munition keinerlei Spuren auf der Haut oder Kleidung hinterlassen. Getroffene und damit eliminierte Spieler müssen sich aus diesem Grunde selbst ergeben.  

Die Schusswaffen stellen spezielle Druckluftwaffen dar. Diese stellen echt aussehende Nachbildungen von echten Schusswaffen dar, führen aber zu keinerlei lebensgefährlichen Verletzungen. Grundsätzlich wird bei Airsoft zwischen Federdruck, Gas und Elektrischen Softairwaffen unterschieden. Alle drei Arten von Waffen dürfen auf einen Airsoft Event oder paintball NRW angewendet werden.  

Ein Airsoft Event findet aus Sicherheitsgründen ohne Zuschauer auf einem abgeschirmten oder eingezäunten Gelände statt.  

Das Airsoft Event – Möge das beste Team gewinnen 

Wer ein Airsoft Event organisiert, möchte das beste Team herausfiltern. Ohne ein richtiges Teamspirit ist es nicht möglich als klarer Sieger einer solchen Veranstaltung herauszugehen. Airsoft Events werden in ganz Europa und auf der ganzen Welt ausgetragen. Hier treten die besten Teams untereinander an. Wer am Ende alle anderen Teams bezwungen oder die meisten Siege errungen hat, gewinnt.  

Die Dauer eines Spiels fällt unterschiedlich aus. Vor Spiel wird ein klares Ziel vereinbart. Dies kann das Halten einer Flagge durch eine der beiden Mannschaften oder die Objekteroberung des gegnerischen Teams sein. Während einem Airsoft Event ist Fairness angesagt. Nicht immer sind Treffer deutlich zu sehen. Durch das Wort „Hit“ gibt der Getroffene selbst einen Treffer zu erkennen. Angezeigt werden die Hits, also Treffer, in der Regel durch eine Dath Rag. Dath Rag stellt eine modernifizierte Warnweste dar. Mit dieser signalisiert der Spieler ebenfalls seinen Treffer.  

Ein Airsoftevent kann ein sogenanntes Sportschießen darstellen. Dieses wird von der International Practical Shooting Confederation ausgetragen. Ein weiterer Spielmodus stellt das Reenactment dar.  

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.